Wie wird der Zuschauerschnitt der neuen 16er Zweite Liga sein?

Durch die Ligareform 2018/2019 ist das Thema Aufstieg in dieser Saison besonders interessant, auch die Auswirkungen auf die Ligen darunter.
Bei der Recherche welche Vereine nun wirklich um eine Bundesliga Lizenz ansuchen, sind mir die Zuschauerzahlen aufgefallen, vor allem die der Regionalliga West.
Die aktuell noch Erste Liga genannte 2. Spielklasse hatte in der Hinrunde bisher einen Zuschauerschnitt von 1.511.

Bei aller Wertschätzung, die potentiellen Aufsteiger aus der Regionalliga West sind keine Zuschauermagneten, zusätzlich könnten die aktuellen Zuschauermagneten der Erste Liga SV Ried und FC Wacker aufsteigen.
Wie wird der Zuschauerschnitt dann in der neuen 16er Liga sein? Die Möglichkeit von zweiten Mannschaften in dieser Liga wird auch nicht gerade dazu betragen den Zuschauerschnitt zu heben.

Meine Prognose, der Zuschauerschnitt wird sinken und das leider dramatisch. Natürlich steigen die Zuschauerzahlen nach einem Aufstieg bei einem Verein auch etwas an, wie viel hängt aber von der Attraktivität der Gegner ab, gerade zweite Mannschaften bringen da erfahrungsgemäß wenig Zuschauer ins Stadion bei sich aber auch beim Gegner.

Dadurch wird sich der Abstand zwischen Bundesliga und der 2. Spielklasse sicher stark vergrößern. Das genannte Ziel hinter der Ligareform, den Unterschied zwischen Amateur- und Profibereich zu verkleinern und so den Sprung für Vereine einfacher zu machen wird man aber höchstwahrscheinlich erreichen.
Wenn man die Stärke der aktuellen Landesliga betrachtet, wird der Unterschied von den Landesliga Top Teams in der nächsten Saison zur hinteren Tabellenhälfte der neuen 16er Zweite Liga nicht unüberwindbar riesig sein.
Das alles unter der Voraussetzung, dass sich 16 Vereine für die neue Zweite Liga finden.

Wer spielt in der Regionalliga Mitte um den Aufstieg in die 16er Liga mit?

Mit dabei: Lafnitz, Steyr, Austria Klagenfurt, Sturm Amateure, Allerheiligen
Definitiv nicht mit dabei: Gleisdorf, DSC, Kalsdorf, Weiz und Bad Gleichenberg.
Rest unklar aber auch nicht in den Top 8 der Tabelle
Artikel KRONEN ZEITUNG 01.12.2017:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*