Landesliga ELO Rating und Tabelle nach Runde 19

ELO Rating (nach dem Konzept der Frauen FIFA Weltrangliste) und Tabellenrang nach Runde 19:

Die größte Veränderung der Spielstärke Bewertung gab es durch die 0:3 Heimniederlage von Bruck in Wildon mit +/-39, die geringste durch den 3:2 Heimsieg von Lebring gegen den DSV Leoben mit +/-3 Rating Punkten.

Nicht nur was die Tabelle betrifft auch die Spielstärke Bewertung läuft immer mehr auf ein Duell zwischen St. Anna und dem GAK hinaus, welche einen ersten Höhepunkt am kommenden Sonntag im Weinzödl bei der direkten Begegnung hat. 
Durch das Unentschieden von St. Anna gegen Voitsberg können nun St. Anna und der GAK die Meisterschaft aus eigener Kraft gewinnen.

Zu den Plätze 3-5 gibt es dann einen leichten Unterschied zum Spitzenduo, vor allem Gnas und Mettersdorf auf den Plätze 8+9 sind im Moment sehr stark. Heiligenkreuz fällt durch den totalen Fehlerstart in der Rückrunde auf ein Rating der Abstiegskandidaten zurück, gut dass man im Herbst so viele Punkte gesammelt hat.

Kleine Zeitung 31.03.2018 und 01.04.2018 dazu:

Kronen Zeitung 01.04.2018:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*