Unter- und Oberliga Spiel der Runde 07.09. – 09.09.2018: Rottenmann – Trofaiach und wieder Flavia

Oberliga Spiel der Runde: Oberliga Spitzenspiel SV Rottenmann gegen FC Trofaiach: Samstag 08.09.2018 17:00

Mit neun Zählern aus vier Spielen liegen Rottenmann und Trofaiach einen Zähler hinter dem Spitzenduo Schladming und Judenburg auf Platz drei und vier der Oberliga Nord Tabelle. Beide Teams blicken auf eine vermurkstes Frühjahr 2018 zurück, was bei Trofaiach schlussendlich den Abstieg nach einer Landesliga Saison zur Folge hatte. Mit mageren 15 Punkten in 13 Oberliga Nord entging Rottenmann nur um wenige Zähler dem Abstieg.
Link: Mannschaften mit besten Ligaauftakt nach mauen Frühjahr
Doch in dieser Saison ist zumindest in den ersten Runden alles anders, Trofaiach droht im Moment nicht das Schicksal der beiden Landesliga Absteiger 2017/18 Frohnleiten und Zeltweg direkt weiter in die Unterliga abzusteigen und Rottenmann ist auf dem Weg in dieser Saison um die oberen Plätze mitzuspielen. ligaportal Tabelle OLN:
Den bisher einzigen Punkteverlust setzte es jeweils gegen den top Titelfavoriten Judenburg. Wer von den beiden Verfolgern an den Murtalern und am Aufsteiger Schladming dran bleiben kann wird in diesem spannenden Duell entschieden.  Kleine Zeitung 7.9.2018:

Woche Ennstal und Leoben mit Berichten zur letzten Runde: 

ELO Rating und mein Tipp

Nach meiner Spielstärke Bewertung nach dem Konzept der ELO Zahl (z.B. Frauen FIFA Weltrangliste) ist Trofaiach mit 1.824 gegenüber Rottenmann mit 1.751 leicht höher bewertet. Rottenmann war und ist aber eine Heimmacht und somit ergibt das eine Chancenbewertung aufgrund der Ratings von 57% zu 43%, also eine vermeintlich sehr enge Partie mit Vorteil für Rottenmann.
Mein Tipp daher ist ein 1:1 Unentschieden.

Das Oberliga Spiel der letzten Runde Kirchberg – Feldbach gewannen die Gäste aus der Bezirkshauptstadt mit 1:0 und sie sind damit erster Verfolger des Titelfavoriten Ilz.

Unterliga Spiel der Runde: Unterliga West Duell um die Tabellenführung GASV Pölfing-Brunn gegen SV Flavia Solva: Samstag 08.09.2018 17:00

Gleich das zweite Mal in Folge ist das Unterliga Spiel der Runde eine Partie mit Flavia Solva Beteiligung und das Derby gegen den letztjährigen Vizemeister AC Linden Leibnitz wurde mit eine Kulisse von 500 Zuschauern der Ankündigung gerechnet. Nun kommt es zum Duell der zwei punktegleichen Spitzenreiter der Unterliga West, nur St. Veit blieb in den bisherigen vier Runden in ebenfalls ungeschlagen. ligaportal Tabelle Unterliga West:

Berichte zur letzten Runde aus der Woche Deutschlandsberg und Leibnitz:

Flavia am Weg zurück

Gerade erst von der Gebietsliga in die Unterliga aufgestiegen spielt der Traditionsverein nun schon vorne in der Gebietsliga West mit, könnte eventuell zu einen Durchmarsch ansetzen. Die Hoffnungen in der Stadtregion sind groß. Im Moment gibt es kein Team aus der Stadtion Leibnitz in der Oberliga und das Zentrum des Amateurfußballs im Bezirk Leibnitz liegt  mit Allerheiligen, Heiligenkreuz, Wildon und Lebring im Stiefingtal und am Buchkogel. Dementsprechend ist medial alles was bei Flavia passiert regional ein Thema. Woche Leibnitz:

Kronen Zeitung 03.09.2018:

ELO Rating und mein Tipp

Nach meiner Spielstärke Bewertung nach dem Konzept der ELO Zahl (z.B. Frauen FIFA Weltrangliste) ist Flavia Solva mit 1.690 gegenüber Pölfing-Brunn mit 1.642 leicht höher bewertet. Durch einen leichten Heimbonus wird dies aber fast neutralisiert, ergibt eine Chancenbewertung aufgrund der Ratings von 46% zu 54%, also eine vermeintlich sehr enge Partie mit Vorteil für Flavia.
Mein Tipp daher ebenfalls ein 1:1 Unentschieden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*