SV Feldbach – Crash zwischen Spielern und Verein: „Spieler-Ausbruch in Feldbach“

Zum morgendlichen Kaffee eine Geschichte zum Schmunzeln. Der Oberliga Süd/Ost Verein SV Feldbach offiziell​ musste das heutige Spiel gegen die Ilzer Sportvereinigung ISV​ absagen, es wird mit 0:3 strafverifiziert, weil die Spieler der Kampfmannschaft unter dem neuen Trainer nicht mehr trainieren und nun auflaufen wollen bzw. dürfen (wenn die Version der Spieler mit dem Stadionverbot stimmt).
Bereits am Ende der Sommerübertrittszeit 2017 kam es nachdem man die Landesliga Relegation gegen den TSV Pöllau 1951​ verloren hatte in Feldbach zu einem Crash zwischen Spielern und Verein vor dem Start der neuen Oberliga Saison. Am Anfang der Saison 2017/18 musste daher massive Spielerabgänge verkraften, war nach der Rückrunde mit sieben Punkten Tabellenletzter, schaffte aber im Frühjahr den Turnaround und somit den Klassenerhalt.
Nun muss sich der Oberligist wohl eineinhalb Jahre später wieder eine fast komplett neue Mannschaft suchen.
Bild: Kleine Zeitung 02.11.2018

Kleine Zeitung Artikel online mit Video: https://goo.gl/q5YzC2

P.S. Der Gegner in der nächsten Steirer-Cup Runde um den 22. April 2019 ist im Achtelfinale der USV Wurzinger Installationen Mettersdorf​.

Die Stellungnahme des SV Feldbach dazu (Bild SV Feldbach offiziell):

Den ersten Bericht dazu gab es bereits gestern in der Kleinen Zeitung:

Zum Tausch von Trainer und sportlicher Leitung kam es Ende August:

meinbezirk.at: Knalleffekt bei Feldbach vor dem Derby

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*