Vorschau WOCHE SteirerCup Viertelfinale 2017/2018

Es geht um nichts geringeres als einen der fünf begehrten ÖFB-Cup Plätze der nächsten Saison, neben den drei besten steirischen Vertretern in der Regionalliga Mitte geht einer an den Meister der Landesliga und ein weiterer eben an den SteirerCup Sieger 2017/18. Was für ein einzigartiges Erlebnis die ÖFBCup Teilnahmen für einen Amateurverein werden kann haben Bad Gleichenberg und Wimpassing in der aktuellen Saison gezeigt.
Mit dem GAK​, dem Sportklub Fürstenfeld​ und dem USV Mettersdorf​ stellt die Landesliga gleich drei der acht verbliebenen Mannschaften. Nur wenige Tage nach der 23. Landesliga Runde steigt am Montag schon die Viertelfinalpartie Fürstenfeld gegen Mettersdorf und am Dienstag empfängt der SV Thal​ den GAK.
In der weiteren Partie am Dienstag Abend FC Schladming​ gegen ESV Knittelfeld​ wird wohl ausgespielt, wer den GAK zu einem Fußballfest im Halbfinale zu Hause empfangen darf.
Im vierten Spiel um das Halbfinale treffen mit dem SV Allerheiligen und FC Gleichdorf die zwei verblieben Regionalligisten aufeinander, der Ankick am Montag um 19 Uhr in Allerheiligen.
Die Halbfinale sind dann bereits für 10. Mai angesetzt.

Fürstenfeld : Mettersdorf – Landesliga Duell

Für Beide Mannschaften standen in der 23. Landesliga Runde Kracher an, Fürstenfeld empfing den GAK und verlor nach guter erste Halbzeit am Ende doch klar mit 0:4.
Mettersdorf als das „Team der Stunde“ schlug auch den bis dahin Tabellenführer St. Anna und bleibt im Frühjahr ungeschlagen.
Für beide Teams wäre der SteirerCup Sieg aus heutiger Sicht die einzige Chance auf eine ÖFBCup Teilnahme und ein Finale vermutlich gegen den GAK hätte für sich schon auch seinen Reiz. Sportlich ist Mettersdorf im Moment klar stärker einzuschätzen, die Frage ist aber ob man dem SteirerCup entsprechende Priorität gibt, nach dem 2:0 gegen Bad Gleichenberg würde ich sagen, ja macht man in Mettersdorf. Mein Tipp daher: Mettersdorf kommt in die nächste Runde

Allerheiligen : Gleisdorf – Regionalliga Duell
(Mo, 30.04.18 19:00)

Gleisdorf ist eigentlich fix für den ÖFBCup aufgrund der Tabellenposition qualifiziert, Allerheiligen möchte in die neue Zweite Liga aufsteigen, von der aus man natürlich sowieso bei ÖFBCup mitspielen würde. Im Gegensatz zu den anderen Teams ist also deutlich weniger Anreiz vorhanden mit der ersten Mannschaft aufzulaufen, bei Gleisdorf hat auch beim Frauental die zweite Mannschaft gereicht, für Allerheiligen wird das aber nicht mehr der Fall sein.

Mein Tipp: Gleisdorf kommt weiter, weil Allerheiligen der Meisterschaft noch viel mehr Priorität geben muss, Gleisdorf will ja nicht aufsteigen und hat den Platz zu ÖFBCup Teilnahmen gut abgesichert.
Bad Gleichenberg hofft wohl auf einen Aufstieg von Allerheiligen oder den SteirerCup Sieg von Gleisdorf, die ÖFBCup Teilnahme 2017/18 war den Verein etwas einzigartiges, irgendwie schade wenn man im kommenden Jahr nicht wieder dabei wäre.

 Thal : GAK 1902 – Das nächste Fußballfest
(Di, 01.05.18 11:00)

Das Schlusslicht der Oberliga Mitte hat schon gewonnen, am Feiertag wird es in Thal sicher ein für Thal einmaliges Fußballfest geben. Vielleicht als Highlight ein kleiner Trost bevor man im Sommer den Weg in die Unterliga antreten muss.
Die Entfernung nach Graz ist nicht groß und so werden viele GAK Anhänger vorbei schauen, auch wenn erst drei Tage davor in Fürstenfeld war.

Da es sportlich für Thal in dieser Saison überhaupt nicht läuft sollte man gegen den GAK, der den SteirerCup gewinnen möchte, kaum Chancen haben.
Wie man in Rottenmann aber gesehen hat, haben gerade solche Spiele immer einen eigenen Charakter und daher sollte der GAK die Partie aber auch nicht zu locker nehmen.
Aufstiegstipp ist aber natürlich klar der GAK.

Schladming : ESV Knittelfeld – Ein Fußballfest gegen den GAK als Siegerprämie

Dass einer dieser beiden Teams den SteirerCup gewinnt ist eher unwahrscheinlich, in der nächsten Runde wartet aber höchstwahrscheinlich ein Duell gegen den GAK und somit ein Fußballfest im eigenen Stadion. Der GAK in Schladming oder Knittelfeld? Das hätte schon was.
Schladming ist wohl eines, wenn nicht das, stärkste Unterliga Team der Saison, man dominiert die eigene Liga bisher nach belieben, daher sollte man den Ligaunterschied in dieser Partie nicht überbewerten. Uns erwartet wohl eine Partie auf Augenhöhe und Schladming hat mit Liezen und in der letzten Runde Leoben schon zwei Landesligisten aus dem Bewerb geworfen.
In der Oberliga Nord ist die Meisterschaft ebenfalls schon relativ wahrscheinlich gelaufen, aber Knittelfeld spielt noch um einen eventuellen Relegationsplatz mit.
Mein Tipp : Schladming schafft die Sensation und erreicht als Unterliga Mannschaft das  SteirerCup Halbfinale gegen den GAK.

STFV Auslosung SteirerCup 2017/18 mit allen bisherigen Ergebnisse (PDF)

Link Steirischer Fußballverband WOCHE-STEIRER-CUP

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*