Unter- und Oberliga Spiel der Runde 31.08.-02.09.2018

Unterliga Spiel der Runde: SV Flavia Solva gegen AC Linden Leibnitz

Passend zur gestrigen Pressekonferenz von SV Flavia Solva das Unterliga Spiel der Runde, das Leibnitzer Derby SV Flavia Solva vs. AC Linden Leibnitz.
Mit neun Punkten aus drei Runden sind die Flavianer Tabellenführer der Unterliga West und somit bisher der stärkste Aufsteiger aller Unterligen. Der Vizemeister der letzten Saison AC Linden Leibnitz hat ein Spiel weniger absolviert, hält bei vier Zählern und ist morgen zum Derby in Römer Stadion zu Gast.
Das langfristige Ziel des sportlichen Leiters von Flavia Toni Ringert: „Wir wollen langfristig wieder in die Landesliga kommen!“
Woche Artikel zu Pressekonferenz:https://goo.gl/wbHX5R von Eva Heinrich.

Kleine Zeitung 31.08.2018:

Chronik

Obwohl so nah beieinander haben die zwei Mannschaften in den letzten Jahren nur wenige Duelle ausgetragen, die schon etwas zurück liegenden Begegnungen aus dem Jahr 2015 lassen kaum Schlüsse auf das heutige Spiel zu.

ELO Rating und mein Tipp

Flavia Solva ist mit der KMII des FSK der stärkste Aufsteiger zum Liga-Auftakt in der Steiermark über alle Ligen gesehen (Beitrag Steirische Aufsteiger- und Absteiger nach Runde 3). Dennoch ist der AC Linden Leibnitz nach meiner Spielstärke Bewertung mittels ELO Zahl mit 1.765 höher bewertet als die Flavianer mit 1.686 (Ligadurchschnitt Unterliga West 1.575), noch.
Das ergibt im eigenen Stadion eine Chancenbewertung von 39% zu 61%, also einen leichten Vorteil für die Gäste, die zu den stärksten Unterliga Teams der Rückrunde zählten.
Ich tippe im Römer Stadion auf ein 1:1 Unentschieden und auf eine spannende Partie.

Oberliga Spiel der Runde: TSV Kirchberg/R. gegen SV Feldbach

Im Oberliga Spiel der Runde empfängt der Tabellenführer Kirchberg den Tabellendritten Feldbach zu einem heißen Derby um die Tabellenführung.

Überschattet wir die Partie durch den Trainerwechsel beim SV Feldbach, die Feldbacher haben sich aber im Steirer-Cup Derby gegen St. Anna dabei nichts anmerken lassen, sich gegen den Landesligisten in der Nachspielzeit mit 2:1 durchgesetzt. Woche Feldbach:

Kleine Zeitung 31.08.2018:

Chronik

Die Chronik spricht leicht für Feldbach, das 2:9 in der Hinrunde der letzten Saison sollte man ausblenden. Nach einem katastrophalen Herbst 2017 hat sich Feldbach vom vermeintlich sicheren Abstiegskandidaten mit einer starken Rückrunde nach vorne katapultiert. Insgesamt also von dieser Seite eine ausgeglichen Ausgangslage.

ELO Rating und mein Tipp

Kirchberg an der Raab hat laut meiner Spielstärke Bewertung eines der höchsten Ratings aller Oberligisten und mit 1.811 den höchsten Wert der Oberliga Süd-Ost (Ligadurchschnitt 1.686).
Feldbach ist im Moment mit 1.710 bewertet, ergibt eine Chanceneinschätzung von 64. zu 36%.
Mein Tipp ist dennoch ein 2:2 Unentschieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*