Landesliga Spiel der Runde 5: Der Kracher USV Mettersdorf gegen Sportklub Fürstenfeld

Im Kracher der fünften Landesliga Runde empfängt der USV Mettersdorf als bisher unbesiegter Tabellenvierter den bisher makellosen Tabellenführer Sportklub Fürstenfeld am Freitag, dem 7. September, um 19 Uhr am Sportplatz Mettersdorf.

Rückblick Runde 4

Fürstenfeld stellte im Heimderby gegen den TSV Pöllau seinen Ligastartkrekord von vier Siegen zum Saisonauftakt ein. Mettersdorf gelang im Spitzenspiel bei den heimstarken Voitsbergern in der 99. Minute der 2:2 Ausgleich.

Die ersten vier Runden der Fürstenfelder (4 Siege):
SC Liezen – SC Fürstenfeld 0:3
SC Fürstenfeld – Lafnitz II 3:2
ASK Voitsberg – Fürstenfeld 0:2
SC Fürstenfeld – TSV Pöllau 4:1

Die ersten vier Runden der Mettersdorfer (2 Siege – 2 Unentschieden):
USV Mettersdorf – SV Frauental 5:1
SV Wildon – USV Mettersdorf 1:1
USV Mettersdorf – SC Liezen 4:1
ASK Voitsberg – USV Mettersdorf 2:2

Ergebnisse der letzten Runde, Tabelle und Spielstärke Bewertung nach dem Konzept der ELO Zahl:

Am Freitag erwartet uns also ein richtiger Landesliga Kracher, der FSK will natürlich an der Tabellenspitze bleiben, mit einem Sieg einen neuen Auftakt Rekord schaffen und sich in die Liste der wenigen Vereine einschreiben, die mit fünf Siegen in die Saison gestartet sind.
Der USV Mettersdorf auf der anderen Seite gilt als einer der top Titelmitfavoriten und ist gerade im eigenen Stadion wohl leichter Favorit.

Aktuelle Ausgabe Woche Fürstenfeld:
Aktuelle Ausgabe Woche Feldbach:

Kleine Zeitung 7.9.2018

Mario Haas übernimmt ab 12. September bei Mettersdorf

Trainerwechsel beim USV Wurzinger Installationen Mettersdorf, Mario Posch legt aus beruflichen Gründen sein Amt zurück und Mario Haas kehrt nach zwei Monaten Abwesenheit wieder auf eineTrainerbank in der Landesliga zurück.

Bisherige Trainerstationen von Mario Haas:
FC Bad Radkersburg (Landesliga)
31.10.2017 – 30.06.2018
SV Pachern (Oberliga Mitte)
01.07.2015 – 10.10.2017
SV Tobelbad (damals Gebietsliga Mitte)
17.06.2013 – 30.06.2015
Bilder: Kleine Zeitung 04.09.2018, Kronen Zeitung 04.09.2018
Auch in der aktuellen Ausgabe der Woche Graz-Umgebung Süd ist der Wechsel nach Mettersdorf ein Thema:

Auf der Trainerbank in Mettersdorf wird Mario Haas also schon beim Bezirksderby-Kracher USV Mettersdorf – USV Gnas am 14. September sein erstes Heimspiel coachen.

Chronik

Im Gegensatz zu Fürstenfeld, das mittlerweile als Landesliga Oldie gilt, ist Mettersdorf erst die dritte Saison Teil der steirischen Landesliga, entsprechend gab es zwischen den beiden Teams erst vier Duelle in den Meisterschaften 2016/17 und 2017/18 sowie ein Freundschaftsspiel 2013 und das Duell im Steirer-Cup Viertelfinale im April 2018.
Insgesamt lautet die Bilanz in diesen Partien 4 zu 1 Siege für Mettersdorf, die Chronik spricht also für die Truppe aus dem Saßtal.

ELO Rating und Tipp

Mettersdorf hat einem Wert von 2.080 knapp nach St. Anna die höchste Bewertung, Fürstenfeld liegt aber nur ganz knapp mit 2.058 dahinter. Durch einen leichten Heimbonus ergibt das eine enge Chancenbewertung von 58% zu 42%.
Mein Tipp daher ein 1:1 Unentschieden.

Der Blick geht in dieser Runde natürlich auch zu den Parallelspielen in dieser Runde, spiel St. Anna/A. auch in der Schlagerfestung beim sehr heimstarken Überraschungsteam der ersten vier Runden Heiligenkreuz so überlegen auf wie in den Runden 2-4? Und wie schlägt sich Voitsberg, gegen das der FSK und Mettersdorf ja schon gespielt haben, auswärts gegen Gnas?

Uns erwartet wirklich eine Kracher Runde mit vielen vermeintlichen engen Partien auf Augenhöhe. Alle Spiel der 5. Runde mit Chancenbewertung:

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*