Steirer-Cup Runde 5 2018/19 Start: USV Pircha – TuS Vorau

Heute geht es los mit der letzten Runde des Steirer-Cup 2018/19 im Jahr 2018, zum Auftakt empfängt der Gleisdorf Bezwinger Pircha heute um 19:30 Vorau. In der fünften Runde werden in 16 Duellen die Mannschaften ermitteln die in Achtelfinale einziehen dürfen, der vorgesehen Termin für dieses ist der 22. April 2019 (Ostermontag).

Noch unter den letzten 32 sind mit 10 erwatet viele Landesliga Vertreter, aber mit vier Vereinen überraschend wenig Regionalliga Mitte Teams:
10x Landesliga: SC Bruck/Mur, DSV Leoben, ESV St. Michael, SC Liezen, SV Lebring, Sportklub Fürstenfeld, TSV Pöllau, FC Bad Radkersburg und USV Mettersdorf
6x Oberliga Mitte-West: SV Gössendorf, FC Graktorn, FC Gamlitz, SV Gleinstätten, ASK Köflach, USV Mooskirchen
4x Oberliga Nord: FC Kindberg-Mürzhofen, FC Judenburg, SVU Murau und ASV Bad Mitterndorf
4x Regionalliga Mitte: GAK 1902, SC Kalsdorf, Deutschlandsberger SC und Tus Bad Gleichenberg
3x Oberliga Süd-Ost: SV Pischelsdorf, SV Fladnitz und SV Feldbach
5x Unterliga: Tus Krieglach (ULNA), Tus Kraubath (ULNB), USV Hengsberg (ULW), AC Linden Leibnitz (ULW), USV Pircha (ULS) und Tus Vorau (ULO)

Sensationsteam der Runde 4 USV Pircha empfängt zum Auftakt der 5. Runde Vorau

Der USV BT-Group Pircha lieferte die größte Sensation aller 250 Begegnungen der bisherigen WOCHE Steirer-Cup Saison 2018/19. Man warf im Nachbarschaftsderby den letztjährigen Viertelfinalisten FC Gleisdorf 09, der mit der Regionalliga Mitte drei Klassen über den USV spielt, aus dem Bewerb.
In allen bisherigen vier Runden gab es insgesamt nur drei (!) Spiele (von 250) in denen sich ein Verein durchgesetzt hat, der zwei Klassen unter dem Gegner liegt. Der USV BT-GROUP Pircha überwindet nicht nur diese zwei Klassen sondern sogar noch eine mehr und das obwohl selbst die zweite Mannschaft von Gleisdorf mit der Oberliga Süd-Ost eine Klasse über dem USV Pircha spielt. Also ganz klar die Sensation des Steirer-Cup 2018/19 bisher.

Als einer von fünf verbliebenen Unterliga Teams empfängt der USV Pircha heute zum Auftakt den Tus Vorau, der ebenfalls in der Unterliga spielt. Die Gastgeber sind im Titelkampf der Unterliga Süd voll mit dabei, liegen zwei Zähler hinter Tabellenführer Straden und haben mit 23 Treffern die meisten Tore der Liga erzielt, mit 9 die wenigsten erhalten.
Vorau liegt in der Unterliga Ost auf Platz 5 auch nur sechs Punkte hinter Tabellenführer Ilztal, hat mit 19:19 aber eine weit schlechtere Tordifferenz und reist mit einer 6:1 (!) Niederlage in Burgau an.

Steirer-Cup-2018-2019- alle Rechnung als Tabellenübersicht Stand 09.10.2018 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*