Vorschau 27. Landesliga Runde – Am Samstag könnte es soweit sein

Vier Runden stehen in dieser Landeslia Saison 2018/19 noch an, aber bereits in der 27. Runde dieses Wochenende könnte am Samstag die Entscheidung im Titelkamp fallen. Spitzenreiter St. Anna empfängt im eigenen Stadion Wildon und im Parallelspiel muss der Verfolger Gnas zum besten Team im Frühjahr, den Lafnitz Amateuren. Bei einem Sieg von St. Anna und einer gleichzeitigen Niederlage von Gnas wäre die Meisterschaft entschieden.
Spannung ist diese Woche auch im Abstiegskampf angesagt, Mettersdorf und Pöllau treffen im direkten Duell aufeinander, Liezen, Leoben und Radkersburg müssen auswärts ran.
Spiele, Tabelle und aktuelle Spielstärkebewertung nach dem Konzept der ELO Zahl:

Mögliche Titelentscheidung in St. Anna

Sa, 25.05.19 19:00 USV St. Anna am Aigen : SV Wildon

Mit dem 1:1 in Frauental in der letzten Runde hat St. Anna die Titelentscheidung noch etwas verschoben. Bei sieben Zählern Vorsprung für die letzten vier Runden, sollte man mit der in den Runden davor gezeigten Stärke, den Titel aber nun bald einsacken können.
Die Entscheidung könnte schon dieses Wochenende fallen, aber natürlich muss man gegen Wildon auch erst einmal gewinnen und dann auf Schützenhilfe von Lafnitz II hoffen. Wildon mag als krasser Außenseiter in die Partie gehen, aber ein Unentschieden ist beim Auftreten der Gäste im Frühjahr nicht gänzlich unmöglich, wobei St. Anna zu Hause immer noch einen Tick stärker ist als in der Fremde.

Chronik
Die Chronik der direkten Begegnungen spricht wie auch die Tabelle klar für die Hausherren, für die Gäste spricht, dass man schon einige Runden keine Niederlage mehr hinnehmen musste.

ELO Rating und Tipp
Mit 75% zu 25% ist die Chancenverteilung entsprechend klar geregelt, Wildon hat aber im Frühjahr immerhin 17 Punkte erspielt, nur sechs weniger als St. Anna.
Dennoch klarer Tipp von auf einen 3:0 Sieg von St. Anna, auch weil die Hausherren natürlich im eigenen Stadion alles daran setzen werden um Richtung Titel zu marschieren.

Sa, 25.05.19 19:00 SV Lafnitz Amat. : USV Gnas

Im Spitzenspiel der 27. Runde empfangen die Lafnitz Amateure als stärkstes Team im Frühjahr den Tabellenzweiten aus Gnas. In der Tabelle haben sich die Lafnitzer durch 25 Punkte allein in der Rückrunde auf Platz vier vorkatapultiert und liegen nur mehr sechs Punkte hinter Gnas.
Bei einem Sieg für die Hausherren wäre bei gleichbleibender Performance auch der Vizemeistertitel gut möglich, zumindest den will aber Gnas natürlich auch.

Chronik
Die einzige Begegnunge der letzten Jahre war das Hinspiel das 1:1 ausging. Beide Mannschaften holten sieben Punkte aus den letzten drei Runden, teilweise waren es aber sehr enge Spiele. Von solch einem kann man wohl auch am Samstag ausgehen.

ELO Rating und Tipp
Mit 49% zu 51% hat dieses Spiel eine fast total ausgeglichene Chanceneinschätzung. Mein Tipp ist dennoch ein 1:2 Sieg der Gäste, vielleicht auch damit die Meisterschaft noch zumindest eine Runde offen bleibt 😉

6-Punkte Spiel gegen den Abstieg in Pöllau
Fr, 24.05.19 19:00 TSV Pöllau : USV Mettersdorf

Unterschiedliche Vorzeichen hat dieses Spiel gegen den Abstieg für Pöllau und Mettersdorf, die Gastgeber stehen als Tabellenschlusslicht mit dem Rücken zur Wand, es müssen endlich Punkte her, damit es Duell gegen Leoben in der letzten Runde überhaupt noch um etwas geht.
Die wiedererstarkten Mettersdorfer mussten zwar gegen das stärkste Team der Liga trotz massiven Heimbonus in der letzten Runde eine 1:2 Niederlage hinnehmen, haben davor aber gut gepunktet und brauchen nur noch ein paar wenige Zähler um den Klassenerhalt zu sichern.

Chronik
Die Chronik ist überraschend ausgeglichen, die letzten beiden Partien konnten gar die Gastgeber für sich entscheiden. Aufgrund der letzten Runden ist für Mettersdorf aber auch in Pöllau eine ganz leichte Favoritenrolle vorhanden.

ELO Rating und Tipp
Mettersdorf holte seine Punkte vor allem zu Hause, somit ist die Chancenbewertung von 45% zu 55% doch etwas ausgeglichener als die letzten Ergebnisse vermuten lassen würden.
Mein Tipp 0:2 Sieg der Gäste.

Fr, 24.05.19 19:00 SV Lebring : DSV Leoben

Für Leoben geht es nach der Sensation der Runde mit dem 0:2 Sieg in Fürstenfeld zur nächsten Heimmacht nach Lebring. Das Bollwerk am Buchkogel ist aber noch härter zu knacken als das im Fürstenfeld, die Lebringer im eigenen Stadion noch mehr eine Macht als der FSK.
Die Gastgeber habe nauch einen Platz unter den Top 3 am Ende im Visier, so wird es für die Gäste ganz schwer mit Punkten nachzulegen.

Chronik
Die Chronik ist sehr ausgeglichen, was die engen letzten Duelle betrifft, aber auch die Ergebnisse. Leoben ist nach sechs Punkten aus den letzten beiden Spielen stark im Aufwind, Lebring konnte auch bei den heimstarken Radkersburger punkten, was auch eine Schützenhilfe für Leoben war.

ELO Rating und Tipp
Durch den riesigen Heimbonus der Heimmacht Lebring ist die Chancenbewertung mit 75% zu 25% dann doch relativ klar. Mein Tipp 2:1 Sieg für die Hausherren.

Sa, 25.05.19 16:00 Tus Hlg. Kreuz/W. : FC Bad Radkersburg

Auch Radkersburg muss diese Woche um Punkte zu holen auswärts bei einer Heimmacht ran, Heiligenkreuz spielt mit bisher 13 Punkten aber kein überragendes Frühjahr, in der Schlagerfestung wird es aber auch für Radkersburg richtig schwer. Wobei sich die Südoststeirer in der Fremde diese Saison extrem schwer tun, mit vier Zählern außerhalb des eigenen Stadions ist man Schlusslicht in der Außwärtstabelle. Woche Radkersburg 22. Mai:

Chronik

Zwei Punkte aus den letzten drei Runden für Heiligenkreuz und 0 Punkte aus den letzten drei Runden für Radkersburg, da können beide Teams mehr. Das Hinspiel endete mit 1:1 Unentschieden.

ELO Rating und Tipp
In der Schlagerfestung ergibt sich durch einen massiven Heimbonus von Heiligenkreuz  eine eindeutige Chancenbewertung von 71% zu 29%.
Für die Gäste spricht, dass man die Punkte im Gegensatz zu Heiligenkreuz noch unbedingt braucht. Was aber bei bisher eben vier Punkten auswärts für Radkersburg und 25 zu Hause für Heiligenkreuz eine große Vorgabe ist. Daher mein Tipp 2:0 Heimsieg.

Sa, 25.05.19 17:00 ESV St. Michael : SC Liezen

Der SC Liezen muss im Abstiegskampf zwar ebenso auswärts ran, hat aber mit dem ESV St. Michael nicht so eine gewaltige Vorgabe wie Radkersburg und Leoben.
Bei St. Michael ist mit 32 Punkten der Klassenerhalt zwar rechnerisch noch nicht fix, das Polster mit sieben Punkten zum Relegationsplatz und neun zum Abstiegsplatz ist aber relativ sicher ausreichend.

Chronik
Die Chronik ist recht ausgeglichen, auch was die Punkte aus den letzten Spielen betrifft …

ELO Rating und Tipp
Mit 56% zu 44% Chancenbewertung ist das die Partie in er man ein Lebenszeichen von Liezen erwarten muss. Mit St. Anna, Frauental und Wildon ist das Restprogramm nicht gerade einfach, drei Punkte müssen für die Ennstaler her.
St. Michael ist aber im eigenen Stadion leichter Favorit, mein Tipp 1:1 Unentschieden.

Fr, 24.05.19 19:00 SC Bruck/Mur : ASK Voitsberg

Die Partie in der Runde in der es scheinbar um nichts mehr geht, aber die hinter den Erwartungen zurück gebliebenen Voitsberger wollen sich in der Tabelle sicher noch etwas verbessern bzw. in den letzten Partien zeigen was sie können. Bruck punktet nun wieder verstärkt und auch für die Obersteirer sind nach vorne ein paar Plätze möglich.
Woche Voitsberg 22.Mai:

Chronik
Die direkten Begnungen bisher sprechen eindeutig für Voitsberg, die Gastgeber konnten in den letzten Jahren nie gegen die Weststeirer gewinnen. Sieben Punkte aus den letzten drei Spielen spricht auf der anderen Seite für Bruck, was in Summe eine enge Partie erwarten lässt.

ELO Rating und Tipp
Mit 52% zu 48% gibt es in diesem Spiel laut Chancenbewertung keinen Favoriten, ich schließe mich dem an und tippe auf 1:1 Unentschieden.

Sa, 25.05.19 16:00 SV Frauental : Sportklub Fürstenfeld

Geht es auch in dieser Partie kaum noch um etwas? Naja, Fürstenfeld hat sicher eine Top 3 Endplatzierung oder gar den Vizemeistertitel im Visier, von Hinten machen aber Lebring und die Lafnitz Amateure Druck bzw. drohen vorbei zu ziehen.
Frauental mit 31 Zählern könnte den Klassenerhalt rechnerich bald fixieren, dem wäre man sicher nicht abgeneigt. Also geht es schon noch um etwas und Frauental hat ja mit dem 1:1 zu Hause gegen St. Anna in der letzten Runde aufgezeigt, der FSK wird Wiedergutmachung nach dem 0:2 gegen Leoben bringen wollen.

Chronik
Sehr gemischte Ergebnisse der letzten Spiele, der FSK als bis dahin mit stärkstes Frühjahrsteam musste zwei Niederlagen in Folge hinnehmen. Für Frauental gab es nach Niederlagen gegen Bruck und St. Michael das 1:1 gegen den Titelfavoriten. Das Hinspiel gewann der FSK mit 2:0.

ELO Rating und Tipp
In Frauental mit 51% zu 49% eine denkbar offen Geschichte, wie auch gegen St. Anna traue ich den Gastgebern einen Punkt zu und denke nicht, dass Fürstenfeld nochmal so eine Leistung wie gegen Leoben hinlegt. Daher mein Tipp 1:1 Unentschieden.

Woche Fürstenfeld und Deutschlandsberg vom 22. Mai:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*