Update: Auf-/Absteiger von der Bundesliga bis zur Landesliga

Update aktueller Stand Auf-/Aufsteiger von der Bundesliga bis zu Landesliga!
Der Senat 5 der österreichischen Bundesliga hat dem SC Wiener Neustadt die Lizenz für die kommende Saison in der 2. Liga entzogen. Ursprünglich waren drei Absteiger aus der Zweiten Liga vorgesehen, doch aus der Regionalliga Ost hat sich kein spielberechtigter Verein durchgesetzt. Somit gibt es nur zwei bereits feststehenden Aufsteiger GAK und FC Dornbirn. Mit dem Zwangsabstieg von Wr. Neustadt bleibt nur noch ein Abstiegsplatz übrig. Sollte Wacker Innsbruck aus der Bundesliga absteigen, wären dies die Amateure von Wacker II, es gäbe also überhaupt keinen sportlichen Absteiger aus der 2. Liga.
Als Folge würde sich auch die Anzahl der Absteiger aus der Regionalliga Mitte auf zwei reduzieren wenn der SK Vorwärts Steyr die Liga hält. Berücksichtigt man die Diskussion zum möglichen freiwilligen Abstieg von Stadl-Paura könnte es sogar nur einen sportlichen RLM Absteiger geben.
Somit ist für den FC Lendorf, den FC Wels und VST VÖLKERMARKT eventuell wieder einiges möglich, die drei Team trennt nur ein Zähler. Den ersten wichtigen Schritt haben sie aber nicht in der Hand, nämlich dass Hartberg morgen den Klassenerhalt schafft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*