Vorschau Landesliga Runde 3 – Spiel der Runde: Hlg. Kreuz gegen Fürstenfeld

In den bisherigen zwei Landesliga Runden haben vor allem die obersteirischen Teams positiv überrascht, an der Tabellenspitze sind der ESV St. Michael als das aktuelle Überraschungsteam und der punktegleiche SC Bruck.
In der 3. Runde stehen vier vermeintliche enge Partien ohne glasklaren Favoriten mit Leoben – Wildon, Ilz – St. Michael, Lafnitz II gegen Bruck/Mur und dem Spiel der Runde Hlg. Kreuz – Fürstenfeld an.
In den anderen vier Spielen gehen Mettersdorf, Gnas, Voitsberg und Lebring (trotz 0 Punkten aber als Heimmacht) als klare Favoriten in die Partien. Also auch diese Runde für Rottenmann, Liezen und Frauental eine schwierige Aufgabe am Punktekonto anzuschreiben.

ELO Rating 3. Runde und Chancenverteilung

Von Voitsberg bis Fürstenfeld sind 10 Teams aktuell innerhalb von 60 Rating Punkten beieinander,  das entspricht ungefähr dem durchschnittlichen Heimbonus. Somit ist es im Gegensatz zu den anderen Ligen darüber im Moment noch unmöglich echte Favoriten zu nennen. Frauental und Gamlitz liegen ein wenig dahinter und Lebring, Rottenmann, Ilz und SC Liezen laufen Gefahr die Position der Abstiegskandidaten einzunehmen, wobei dies bei Lebring  aufgrund des massiven Heimbonus eher unwahrscheinlich ist.

SPIEL DER RUNDE – DUELL MIT TOP 3 IM VISIER

Fürstenfeld wurde von vielen Trainern neben Voitsberg und Mettersdorf als Kandidat für die TOP 3 und somit den Titel genannt. Heiligenkreuz hat einen Platz unter den ersten 3 dieses Jahr klar als Ziel ausgegeben und sich auch entsprechend verstärkt.
Bei Heiligenkreuz hat eine Heimniederlage in der ersten Runde und beim FSK bisher zwei Remis verhindert sich gleich ganz vorne zu positionieren bzw. auch nach dem ELO Rating System entsprechend bewertet zu werden. Am Freitag werden nun beide Teams klar einen Sieg anvisieren, um sich langfristig auch unter die ersten drei Teams positionieren zu können. Entsprechend hochkaratig und spannend dürfte die Partie werden.

Woche Fürstenfeld 21.08.2019

Chronik

Die Chronik der direkten Duelle ist insgesamt recht ausgeglichen, in der letzten Landesliga Saison konnte Heilgenkreuz die Spiele knapp mit jeweils 3:2 für sich entscheiden, dadurch liegt man nun mit 6 Siegen gegenüber 4 Siegen für den FSK leicht in Front.

Im Fokus

Neben den für die Landesliga zwei jungen Trainern stehen auch die Torjänger im Fokus, Michael Goger absolvierte bereits 13 Spiele gegen Heiligenkreuz, Johannes Driesner lief schon 15 mal gegen die Gäste auf.
Die „Spezialisten“ sind mit Mohsenzada und Beslic klar die Goalgetter.

Fr, 23.08.19 19:00 USV Mettersdorf : SV Domaines Kilger Frauental

Bei Mettersdorf wurde am Montag der erste Trainerwechsel der aktuellen Landesliga Saison bekannt gegeben, die Kronen Zeitung sieht diesen in der heutigen Ausgabe von 21.08. ein wenig kritisch. Am Freitag wartet mit Frauental keine einfache Aufgabe, trotz 0 Punkten sind die Gäste sicher nicht zu unterschätzen und haben gerade durch die Sommerverestärkungen eigentlich vorne Qualität. Mettersdorf ist aber vor allem am eigenen Platz extrem stark, somit in dieser Partie klarer Favorit.

Woche Deutschlandsberg 21.08.2019

Fr, 23.08.19 19:00 Ilzer SV : ESV Hitthaller St. Michael

Beim Duell Tabelllenführer bei punktelosen Aufsteiger könnte man von klarere Favoritenrolle ausgehen, aber Ilz wird alles daran setzen zu Hause den ersten Punkt zu holen. Woche Fürstenfeld 21.08.2019:

Fr, 23.08.19 19:00 DSV Leoben : SV Wildon

Nach zwei Jahren in denen der DSV gegen den Abstieg kämpfen musste läuft es diese Saison in den ersten beiden Runden richtig gut, Mo Irdissou hat einen postiven Schwung gebracht.
Das Heimspiel gegen den bisher sehr stark auftretenden SV Wildon kann man als eines der Topspiel der Runde bezeichen, von einigen wurde Wildon auch als Geheimfavorit auf den Titel genannt. Der Sieg bei der Heimmacht Heiligenkreuz und das Remis gegen den Titelmitfavoriten Voitberg haben das bisher bestätigt. Kronen Zeitung 20.08.2019:

Fr, 23.08.19 19:00 SC geomix Soccer Store LIEZEN : Gnas
Sa, 24.08.19 17:00 ASK Sparkasse Stadtwerke Voitsberg : SV fisatec Rottenmann

Der SC Liezen droht schon relativ früh wieder gegen den Abstieg zu spielen, man hält bisher bei 0 Punkten und mit Gnas kommt eines der besten Teams der Liga. Ein Unentschieden würde für die Gastgeber wie ein Sieg zählen.

Einen Tick besser die Ausgangslage bei Rottenmann, man hat zumindest mit einem Zähhler angeschrieben und das gegen die klar favorisierten Fürstenfeld. Gegen Voitsberger ist man aber auswärts krasser Außenseiter, alles außer ein Heimsieg für die Weststeirer wäre eine große Überraschung.
Woche Ennstal 21.08.2019

Sa, 24.08.19 19:00 SV LICHT-LOIDL Lafnitz Amat. : Bruck/Mur

Auch ein Topspiel der Runde, bisher sind beide Teams stark aufgetreten. Beiden Teams ist zuzutrauen, dass man wieder vorne mitspielt, Abstieg scheint wieder klar kein Thema zu sein.

Fr, 23.08.19 19:00 Lebring : FC RB Weinland Gamlitz

Was ist mit Lebring los wird sich der eine oder andere fragen. Es war schon verdächtig, dass nach zwei starken Saisonen mit dem Kader von Lebring kein Trainer/Funktionär eines anderes Vereins die Lebring als Anwärter auf einen Platz unter die ersten Sechs gesehen hat.
In der letzten Saison war Lebring eine Heimmacht, die Punkte hat man vor allem auswärts liegen gelassen, verliert man die Partie gegen Aufsteiger Gamlitz auch noch ist wohl richtig Feuer am Dach.
Die Gamlitzer haben in der letzten Runde ihren ersten Landesliga Sieg der Vereinsgeschichte eingefahren, entsprechend ist dort die Gemütslage aktuell genau umgekehrt und man kann bei den favorisierten Lebringern frei aufspielen.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*