Wer sind die steirischen Vertreter im ÖFB-Cup 2020/21?

Der geplante Start des ÖFB-Cup 2020/21 mit 17.-19.7. wird sich zwar nicht ausgehen, aber es stellt sich natürlich die Frage: Wer erhält nun die fünf steirischen ÖFB-Cup Startplätze 2020/21?
Grundsätzlich werden in der Steiermark die Plätze vom StFV wie folgt vergeben (Amateurteams ausgenommen):
3 x Regionalliga Mitte
1 x Landesliga Meister
1 x Steirer Cup Sieger

Eine Variante analog zum Abbruch im Amateurfußball wäre einfach die Vertreter vom letzten Jahr FC Gleisdorf 09, TuS Bad Gleichenberg, SV Allerheiligen, Sportverein St. Anna am Aigen und SC Kalsdorf wieder antreten zu lassen. Das könnte man mit der Annullierung und in Folge rechtlich sicherersten sowie einfachsten Variante argumentieren.

Im Antenne Steiermark Interview https://www.antenne.at/steie…/amateurfu%C3%9Fball-saisonende weist StFV Präsident Wolfgang Bartosch aber explizit darauf hin, dass hier die Landesverbände ermächtigt wurden, die Hinrunden Tabellen heranzuziehen und dies auch der Fall sein könnte. Man kann davon ausgehen, dass er es nicht einfach so dahinsagt, wenn das nicht wirklich eine Option ist, vielleicht sogar die wahrscheinlichste. Wenn die Hinrunde für die drei bestplatzierten Regionalliga Vertreter gelten würde, müsste das natürlich auch für die Landesliga gelten, der ASK Voitsberg könnte entsprechend noch einen Trostpreis ergattern. Es gibt im steirischen Landesverband aber noch keinen Beschluss dafür, man darf gespannt sein, nach welchen Kriterien die fünf Plätze vergeben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*