Kainbach, Übelbach, Semriach und Lieboch starten mit dem Champions Steirer-Cup

Mit der 1. Runde des Champions Steirer-Cup stehen die nächsten Pflichtspiele in Graz-Umgebung vor dem Meisterschaftsstart an! In allen vier Partien mit GU-Beteiligung haben die Vereine aus dem Bezirk Heimrecht, die Favorittenrolle liegt jeweils aber klar bei den Gästen:
Freitag 23. Juli 19:00
Samstag 24. Juli 11:00
Samstag 24. Juli 17:00
Dienstag 27. Juli 19:00

Kalsdorf liefert die Sensation in der ersten ÖFB-Cup Runde 2021/22

Der SC Kalsdorf lieferte in der ersten Runde mit dem 2:1 Sieg über Bundesligisten Altach die Sensation des Spieltags.
Die Leistung ist dieses Jahr noch höher zu bewerten, da im Amateurfußball über acht Monate Pause war, die Profiteams aber die letzte Saison fertig gespielt haben und auch voll im Training waren.

Medienberichte Kleine Zeitung, Woche und Kronen Zeitung:

(Presse)-Vorschau 8. Landesliga Runde: Gipfeltreffen in Voitsberg / Derby in Lebring

In der 8. Runde stehen durchwegs Duelle auf Augenhöhe an, in direkten Duellen treffen Titel(mit-)anwärter und Mannschaften mit dem Saisonziel Klassenerhalt aufeinander.
Voitsberg – Frauental: Der Rundenkracher um die Tabellenführung und das Landesliga Weststeirerduell VO vs. DL! Viel mehr Spitzenspiel geht nicht!
Lafnitz Amat. – Mettersdorf: Verfolgerduell zweier Titelmitanwärter, 3 Punkte und man ist auf jeden Fall weiterhin voll mit im Geschäft!
Gnas – Fürstenfeld: Wie auch in den letzten Jahren sind beide Teams vorne mit dabei, wer spielt diese Saison um die Tabellenspitze mit? Aktuell sieht es nach Gnas aus, aber der FSK zieht die letzten Wochen an.
Lebring – Wildon: Mittelfeld Derby mit jeweils viel höheren Ansprüchen. Beide Teams brauchen dringend einen Sieg. Lebring um weiter nach vorne zu kommen, Wildon um nicht gar auf Aufstiegsplätze zu rutschen!
Rottenmann – Hlg. Kreuz: Mittelfeld Duell mit unterschiedlich schweren Auslosungen bisher, ein 3er wäre jeweils eine Bank um sich im Mittelfeld festzusetzen!
Ilz – St. Michael: Saisonziel zweimal Klassenerhalt! Nach 6 Spiele ohne Punkte muss es zu Hause mit dem Dreier klappen, mit den Bezirks-Derbys beim FSK und gegen die Lafnitz Amateure wird es für Ilz die nächsten Runden nicht einfacher.
Gamlitz – Bruck/Mur: Ebenfalls zweimal Klassenerhalt als Ziel! Bruck hatte bisher die klar schwerste Auslosung, jetzt müssen in der zweiten Hälfte der Hinrunde aber Punkte her. Gamlitz ist aber zu Hause mit den Fans im Vorteil, kann sich mit eimer 3er vor den Abstiegsplätzen wegbewegen.
SC Liezen – DSV Leoben: Ebenfalls Duell gegen einen Abstiegsplatz. Beide Teams haben einige knappe Niederlagen/Unentschieden hinter sich. Gibt es den ersten 3er für den DSV oder den zweiten für den SC oder setzt der DSV die Unentschieden Saison fort?

In diese Runde gibt es in keiner einzigen Partie einen klaren Favoriten, Spannung pur ist angesagt! Entsprechend ausgeglichen ist auch die Chancenbewertung laut ELO Rating Vorschau für die Runde:

Vorberichter/Bilder: Kleine Zeitung/Kronen Zeitung/WOCHE Steiermark

Derby Lebring – Wildon Freitag 9. Oktober 19 Uhr

Der Kracher Woche steigt in Voitsberg, die Geschichte zum Spieltag in der Kronen Zeitlung liefert aber das Derby der Runde am Buchkogel!

Weiterlesen

Durchgestartet – Teams mit dem größten Punktezuwachs pro Spiel in den ersten Runden

Einige Teams haben die lange Spielpause genutzt und sind nach einer durchwachsenen Hinrunde 2019/20 in den ersten Runden so richtig durchgestartet.

Insgesamt haben 25 Teams ihren Punkteschnitt in den ersten Runden um einen Punkt oder mehr im Vergleich zur Endtabelle der abgebrochenen Saison hochgeschraubt. Allen voran die zwei Oberliga Mitte Teams Mooskirchen und Großklein und die zwei Gebietsliga Mitte Teams St. Marein bei Graz und Murfeld.

Stand 21.09.2020

LIGA Team Spiele Punkte Pkt/Spiel Pkt/Spiel 19/20  +/-
OLM USV Draxler Mooskirchen KM I 4 12 3,00 1,08 1,92
GLM St. Marein/Graz 4 12 3,00 1,15 1,85
OLM FC Diesel Kino Resch Transporte Großklein 4 12 3,00 1,23 1,77
GLM ASKÖ Forno-Antico Murfeld 4 9 2,25 0,77 1,48
ULNA FC Ausseerland 4 12 3,00 1,54 1,46
1E Stein/Enns 4 9 2,25 0,91 1,34
ULO SC ProfiMax Burgau 4 9 2,25 1,00 1,25
OLS Sv Sparkasse Feldbach KM I 3 9 3,00 1,77 1,23
1MMA Neumarkt II 4 9 2,25 1,09 1,16
ULO Hartberg/U. 4 12 3,00 1,85 1,15
ULM Hitzendorf 4 8 2,00 0,85 1,15
GLO Mitterdorf/R. 4 7 1,75 0,62 1,13
LL SV fisatec Rottenmann 5 9 1,80 0,67 1,13
GLMU St. Georgen/J. 3 4 1,33 0,25 1,08
GLO St. Ruprecht/R. 4 12 3,00 1,92 1,08
ULS SV JuLuNi Sturm Klöch 4 12 3,00 1,92 1,08
ULW SV Fleischereimaschinen Schenk Tillmitsch 3 9 3,00 1,92 1,08
ULW USV Hengsberg 3 9 3,00 1,92 1,08
1OB SV Holzindustrie Schafler Hirnsdorf 4 12 3,00 1,93 1,07
1S Riegersburg 4 7 1,75 0,69 1,06
1MA Stattegg 4 10 2,50 1,46 1,04
GLE TUS Feuerlöscherservice Wegscheider Ardning 4 7 1,75 0,73 1,02
ULS TUS St. Stefan/R. 4 9 2,25 1,23 1,02
1S USV Edelsbach RB mittleres Raabtal 4 8 2,00 1,00 1,00
GLMU Scheifling/St. Lor. 4 7 1,75 0,75 1,00

 

Weiterlesen

Landesliga 5. Runde 18/19 September 2020 – Headlines, Bilder und ELO Rating

Was für eine 5. Landesliga Runde! Anbei die Schlagzeilen von Krone, Kleine und ligaportal sowie die Bilder der Runde!

Nach fünf Runden pendelt sich Spielstärke Bewertung nach dem Konzept der ELO Zahl für die steirische Landesliga ein! ELO Rating Trend Analyse 20.09.2020:
Um den Titel spielen Voitsberg, Gnas, Mettersdorf, Lafnitz II, Frauental und Wildon, Voitsberg ist leichter Favorit.
Dahinter folgen Lebring, Fürstenfeld, Rottenmann, Heiligenkreuz und St. Michael, wobei Lebring und Fürstenfeld auch gut für einen Sprung ins erst Tabellendrittel sind.
Gamlitz, DSV Leoben, Bruck/Mur, Ilz und SC Liezen spielen gegen den Abstieg, St. Michael könnte noch dazu gekommen.
Das ist natürlich eine Momentaufnahme nach einem Drittel der Hinrunde!

Alle ELO Ratings vom 21.09.2020 Bundesliga bis Unterliga Mitte: https://bit.ly/3iPKTqa

 

DERBY WOCHE

+++ DERBYWOCHE +++
Gleich drei der meistbesuchten Spiele im steirischen Amateurfußball der letzten Saison feiern diesen Freitag um 19 Uhr ihre Neuauflage!
1.200 Besucher waren beim Derby-Kracher vor einem Jahr in Rottenmann dabei, am Freitag ist der SC geomix Liezen Gastgeber und der SV Fisatec Rottenmann zu Besuch!
Ebenfalls Seitenwechsel gibt es beim meistbesuchten Spiel unterhalb der Landesliga der letzten Saison, diesmal empfängt der ATUS Sadiki Bau Bärnbach den ASK Mochart Köflach im Oberliga Mitte Derby!
Für den ESV St. Michael geht es nach dem Sieg im Derby gegen den direkten Nachbarn Leoben zum Obersteiermark-Derby beim SC Bruck/Mur, für die Gastgeber zugleich auch der Heimspiel-Auftakt 2020/21!

+++ DERBY-TIME +++
Am Freitag ist es um 19 Uhr soweit, es kommt zur Neuauflage des Derby-Krachers vom letzten Jahr zwischen dem SC geomix Liezen und dem SV Fisatec Rottenmann!

Der Blick auf dem Bild geht von hoch über den Grimming Richtung Osten mit Liezen im Ennstal und Rottenmann im Paltental. Liezen ist mit 8.266 Einwohnern die bevölkerungsreichste Gemeinde des Bezirks, Rottenmann folgt mit 5.160 Bevölkerungsstand auf Platz 2 dahinter, auch das spricht für ein richtiges Prestige-Derby. Die zwei Stadtgemeinden grenzen nicht direkt aneinander, vom Stadion in Rottenmann ist man aber durch die Gemeinde Selzthal in ungefähr 12 Minuten im Stadion Liezen.

Die Vorzeichen sind auch sportlich vielversprechend, Rottenmann hat sein letztes Spiel zu Hause klar mit 5:1 gegen Gamlitz gewonnen. Dem SC Liezen fehlen zwar nach zwei Runden noch Punkte, aber zwei ganz enge 1:2 Niederlagen gegen die Titelfavoriten aus Voitsberg und Lebring sollten auch Selbstvertrauen geben. Einen Favoriten hat diese Partei daher kaum und wir können uns auf ein spannendes Liezener Landesliga Derby freuen!

Derby der RUNDE: ESV Sankt Michael – DSV Leoben

Mehr als zwei Jahre liegt am Samstag das letzte und bisher einzige Landesliga Derby in St. Michael mit dem DSV Leoben zurück. Vor 900 Zuschauern konnte sich damals in der 2. Landesliga Runde 2018/19 am Freitag, dem 17.08.2018, der ESV Hitthaller St. Michael mit 2 : 0 (0: 0) durchsetzen.
Nach der Corona-Pause sind die Karten neu gemischt, der DSV Leoben kommt mit einem 0:0 gegen den Titelmitaspiranten Mettersdorf nach St. Michael, St. Michael blieb in der ersten Runde in Fürstenfeld (noch) sieglos. Ankick zum Derby-Kracher der Runde ist am Samstag um 16 Uhr!

Bevor es zum fussballerischen Rückblick und Ausblick geht ein kurzes Auflug in die Geografie. Leoben ist mit 24.471 Einwohner die zweitgrößte Stadt der Steiermark und namensgebend für den Bezirk. Direkt im Westen grenzt St. Michael mit 3.045 Einwohner an der Bezirkshauptstadt, die ungefähr von der Fläche doppelt so groß ist. Der Weg sind kurz, in gut 10 Minunten ist man von Leoben in St. Michael und umgekehrt, entsprechend gut besucht sind auch die Spiele und wichtig das Prestige Duell im Bezirk.

Die Chronik spricht für St. Michael – die erste Runde für den DSV

In den drei bisherigen Landesliga Duellen ging zweimal St. Michael als Sieger vom Platz und das letzte Duell im Herbst 2019 endet in Leoben 1:1. Somit spricht die Chronik am Samstag klar für die Gastgeber:

Weiterlesen